02247/4646 
DI-FR: 10-18 Uhr & SA: 9-12
office@kueche.co.at

Pavlova! (Eiweiß-Verwertung)

Süß, außen knusprig, innen flaumig, fruchtig, cremig?

Das alles kann eine Pavlova!

Rezept für ein Blech:
(halbiert man die Mengen, reicht die Nachspeise für 4 Personen)

Zutaten:
220 gr. Eiweiß (von ca. 8 Stk. Eiern)
440 gr. Staubzucker (immer doppelte Menge)
1/2 TL Salz
1 EL Vanilleextrakt flüssig
2 EL milden Essig
2 EL Stärke (Maizena)

Zur Fertigstellung:
2 Becher Schlagobers (je 250 gr.)
Obst nach Belieben (Himbeeren, Erdbeeren, Dosenpfirsiche- od. birnen)
Mandeln gehobelt

Zubereitung:
Backofen auf 180 °C vorheizen (Unter-Oberhitze)
Eiklar aufschlagen, Salz und löffelweise Zucker einrühren, mind. 10 rühren;
Essig, Vanilleextrakt einrühren, schlagen, schlagen, schlagen!
Stärke vorsichtiger und nur kurz unterheben.

Die Baisermasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen; höheren Rand
tupfen, innen entsteht eine leichte Mulde für den Belag.
Auf die unterste Schiene ins Rohr, sofort auf 120 °C zurückdrehen, nach einer Stunde
das Rohr abschalten, ABER NICHT DIE TÜR ÖFFNEN! Weitere 20 Min. später das
Backrohr einen Spalt öffnen und die Masse weitere 30 Min. trocknen lassen.

Weil die Baisermasse schnell Feuchtigkeit annimmt, den geschlagenen Obers samt Früchte erst
kurz vor dem Servieren auftragen.

Küche & Co Tipp I:Trennen Sie die Eier schon am Abend vor der Zubereitung der Pavlova; dann verliert das Eiweiß über Nacht an Wassergehalt!

Küche & Co Tipp II: Zur Eigelbverwertung machen Sie unseren schnellen Schokokuchen – siehe „Rezepte“!

Gutes Gelingen!